Shiatsu

Shiatsu ist eine Körperarbeit, die ihre Ursprünge in Japan hat. Die theoretische Grundlage entspricht größtenteils denen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), z.B. Akupunktur.

Es handelt sich um eine tiefgehende Form der Massage am bekleideten Körper. Durch achtsames Einsinken mit dem Daumen, den Fingern, Ellenbogen und Knien werden Meridiane ( Energieleitbahnen laut TCM) stimuliert. Blockaden im Körper werden aufgespürt und mithilfe von tief wirkenden Drucktechniken, wohltuenden Dehnungen und Rotationen gelöst.

Weitere Informationen bei der Gesellschaft für Shiatsu Deutschland